OrthoLox Schrauben

Mit einem selbstschneidenden und selbstbohrenden Gewinde
für sofortige Belastung.

Die OrthoLox Schrauben sind zur Verbindung mit dem OrthoLox Snap-In Kopplungsmechanismus konzipiert.

Sie sind mit einem selbstschneidenden und selbstbohrenden Gewinde ausgestattet. Die sofortige Belastung ist möglich. Bei kompaktem Knochen wird eine Vorbohrung mit Vorbohrer 1,0 – 1,3 mm empfohlen. Durch die besondere Gewindeform lassen sich Primärstabilität und Standfestigkeit bei längeren Behandlungsperioden erzielen. Es entsteht ein inniger Implantat-Knochen Kontakt.

Nach abgeschlossener Behandlung können die Minischrauben in der Regel ohne Lokalanästhesie entfernt werden, da sich die Schraube leicht lösen lässt. Der lange Gingivakragen erlaubt Insertionen in kieferorthopädisch sinnvoller Höhe. Reizungen der Schleimhaut oder Zunge werden verhindert.

Die Insertion erfolgt mit einem geeigneten Winkelstück. Empfohlene Eindrehgeschwindigkeit ca. 50-60 RPM.

OrthoLox Schrauben in drei Größen

Die OrthoLox Schrauben sind in folgenden Größen verfügbar:
1,8 x 9 mm 
2,0 x 10 mm
2,2 x 10 mm
2,0 x 12 mm
2,2 x 12 mm
2,2 x 14 mm
Die Kragenhöhe beträgt
3 mm, 4 mm bzw. 5 mm.